Ein Anbot ist aus Asien, die andere aus US-Sport-Gruppe New England Sports Ventures, Eigentümer der Boston Red Sox Baseball-Team, versteht BBC Sport.

Die US-Paar dann eine Darlegung abgegeben hat die Gebote “dramatisch unterschätzen den Club” und verstanden Anfang debattieren, dass die Direktoren waren nicht im besten Interesse des FC Liverpool haben.substituieren sie angesichts Hicks Sohn, Mack Hicks, und Lori Kay McCutcheon, Vice President bei Hicks Holdings.

Hicks und Gillett, sagte sie verpflichtet blieb “Retrieval hinten dem richtigen Käufer für LFC, eine, die Kooperation und könnten einander die Clubs in die Zukunft”, fügte aber hinzu, dass es sein musste “zu einem fairen Glückslos, dass die äußerst hohen Investitionen innehaben wir gemacht spiegelt “.